Last Night on Earth by Claire
Summary: Es war ihre letzte gemeinsame Nacht auf der Erde...
Categories: Stargate SG-1, Stargate Atlantis Characters: Jack O’Neill (SG-1), Samantha Carter (SG-1)
Genre: Crossover, Romance, Songfic
Challenges: Keine
Series: Keine
Chapters: 1 Completed: Ja Word count: 1933 Read: 2736 Published: 02.01.11 Updated: 02.01.11
Story Notes:
Short-Cut: Es war ihre letzte gemeinsame Nacht auf der Erde...
Spoiler: 4x02 Lifeline
Charakter: Carter/O'Neill
Kategorie: Romance, Pre-SGA
Rating: G-6
Author's Note: Song: Last Night on Earth - von Delta Goodrem
Widmung: -
Disclaimer: Stargate Atlantis und seine Charaktere gehören MGM Television.
Feedback: Gerne!

1. Kapitel 1 by Claire

Kapitel 1 by Claire
Last Night on Earth


Die Sonne war lngst hinter den schwachen Erhebungen am Horizont verschwunden, auf die ihr trauriger Blick gerichtet war. Wann wrde sie diesen Anblick wieder sehen knnen? Wann wrde diese Sonne, die ihr heute kein Licht mehr schenken wrde, wieder auf sie hinab scheinen? Sie wrmen, wie sie es an so vielen Sommertagen schon getan hatte? Noch nie hatte die junge Frau ber so etwas nachgedacht, ob sie wusste, dass es sooft das letzte Mal htte sein knnen, dass sie die Strahlen der Sonne auf ihrer Haut sprte. Wenn sie nicht zurckkommen wrde, hatte sie die Sonne vor wenigen Stunden das letzte Mal gesehen - zumindest von hier unten. Sie hatte nicht einmal Abschied genommen. Etwas, das sie mglicherweise niemals wrde nachholen knnen. Und trotzdem ging sie. Wieder einmal. Schon wieder wusste sie nicht, ob sie jemals zurckkommen wrde, ob sie die Menschen, die sie liebte, jemals wiedersehen wrde. Dennoch blieb sie nicht. Es gab viele Dinge, die vielleicht in der Lage gewesen wren, sie zu halten. doch sie wollte nicht gehalten werden; Sie wollte gehen. Wieder einmal. Und wenn sie dieses Mal - anders als bei all den vorhergegangenen Malen - nicht zurckkommen wrde, wrde sie nie wieder hier sein. Nie wieder die Strahlen der warmen Sonne auf ihrer nackten Haut spren.

It's the last night on earth before the great divide
My hands are shaking time was never on our side
And there's no such thing as a beautiful goodbye
As an ordinary day I prayed for you a thousand times


Sam seufzte, whrend sich sanft zwei Arme um sie legten. Sie konnte Lippen an ihrem Hals spren, wandte sich langsam von dem Fenster ab und lie es zu, dass er sie in die Arme schloss. So sehr er sie auch liebte, Jack wrde sie nicht zurckhalten, er wusste, wie wichtig ihr Job ihr war. Auch wenn sie es ihm nicht gesagt hatte, war sie ihm dafr dankbar. Jeder andere Mann htte sie vielleicht daran gehindert, sich in die Ungewissheit einer neuen Mission zu begeben. Einer Mission, die sie weit weg von der Erde fhren wrde.

Trotzdem, auch wenn Jack sie nicht aufhielt, es war ihr nicht verborgen geblieben, dass er von ihrer Mission nicht begeistert war. Sie beide kannten das Datum ihrer Rckkehr nicht. falls es das berhaupt geben wrde. Doch der Kontakt mit Atlantis war ihr wichtig.

'Wichtiger als Jack?', fragte eine Stimme in ihrem Kopf, die sie zu unterdrcken versuchte. Nichts war ihr wichtiger als Jack. das wusste sie. und doch, er stand immer nur an zweiter Stelle. Bisher war ihr Job immer vorgegangen und auch dieses Mal wrde sich das nicht ndern. Etwas, das sie am liebsten nicht einmal vor sich selbst - und schon gar nicht vor dieser Stimme in ihr - zugeben wollte. Es war etwas, das niemanden etwas anging und was immer wieder dazu in der Lage war, ihr ein schlechtes Gewissen zu machen. Es war nicht fair - und das wusste sie selbst.

It's never enough
No matter how many times I tried to tell to tell you this is love


Jack verdiente soviel mehr als sie. Doch er wollte keine Andere. auch wenn sie nicht in der Lage war, ihm das zu geben, was er verdiente. Er wusste selbst, dass er immer nur an zweiter Stelle stand. auch wenn sie es ihm niemals erzhlt htte. Doch sie konnte es nicht verbergen. Ihr Job war immer wichtiger, immer musste er warten. Und mit jedem Mal, mit dem sie ihn warten lie, riskierte er es ein weiteres Mal, fr immer zu warten.

Jedes Mal sagte keiner, ob sie zurckkommen wrde.

If tomorrow never comes I want you to know right now that I
I'm gonna love you until the day I die
If tomorrow falls asleep can you hold me first
I'm gonna love you like it's the last night on earth
Like it's the last night on earth


Sie lehnte sich fr einen Moment gegen seine Schulter, genoss den Halt, den er ihr gab. Sie wusste nicht, wie viele Abende noch vor ihr lagen, bis sie ihn wiedersehen konnte ... doch keiner wrde so sein, wie dieser hier es war. Jeden einzelnen wrde sie allein verbringen ... oder zumindest nicht in Jacks Gesellschaft. Bereits jetzt sehnte die junge Frau sich nach seinen starken Armen, nach seinen zrtlichen Kssen ... und tief in ihr hatte sie Angst davor, ihn nie wieder zu sehen, nie wieder diese Liebe in seinen Augen zu sehen ... die Liebe, die nur fr sie allein bestimmt war, die keinem anderen Menschen zuteil wrde.

Sam kuschelte sich noch fester an ihn und fr einen Moment wre sie am liebsten nicht gegangen, wre fr immer hier geblieben ... in Jacks warmen Armen, so dass sie seine Haut unter ihren Lippen spren konnte.

A penny for your thoughts
A picture so it lasts
Let's knock down the walls of immortality
Your fingers on my skin only you can hear my fear
Only you can help me heal
I see forever with you here


Sie brauchte sich - und auch Jack - nichts vormachen, sie wrde gehen ... und das wussten sie beide. Fr sie war ihr Job einfach zu wichtig und das wrde er immer bleiben. Und wenn sie nicht zurckkommen wrde ... dann wrde das hier ihre letzte Nacht auf der Erde sein, ihre letzte Nacht in den Armen des Mannes, den sie liebte.

Wenn er sie nur bitten wrde, hierzubleiben ... wenn er ihr sagen wrde, dass er sie brauchte ... wenn er ihr einen Grund geben wrde, zu bleiben - sie wre geblieben. 'Ist er dir nicht Grund genug?' Abermals ignorierte sie die Stimme in ihrem Kopf. Natrlich war er ein Grund, zu bleiben ... doch sie konnte nicht bleiben. Nicht einfach so, fr einen Mann und sei es Jack. Nicht ohne einen Grund.

Sanft suchten ihre Lippen die seinen, vielleicht wrde es der letzte Kuss sein. Lngst wusste sie nicht mehr, wie spt es war, wie viel Zeit noch vergehen wrde, bis sie aufstehen und gehen musste. Doch was war die ablaufende Zeit schon, auer etwas, das sie von der Zeit, die ihnen noch blieb, ablenkte?

It's never enough no matter how many miles stand between us this is love

In ihrem Kuss lag Verzweiflung ... ein Gefhl, das von ihnen beiden ausging. Sie wollten den Anderen nicht verlieren, weder fr eine kurze Zeit noch fr die Ewigkeit. Und doch ... Sam wusste, dass sie gehen wrde, dass Jack die Wichtigkeit, die sie ihrem Beruf beima, kannte. Er wrde sie nicht aufhalten ... und wer htte sie sonst halten sollen?

If tomorrow never comes I want you to know right now that I
I'm gonna love you until the day I die
If tomorrow falls asleep can you hold me first
I'm gonna love you like it's the last night on earth


Was war, wenn sie einander niemals wieder sahen? Wenn sie dieses mal nicht so ein Glck haben wrde ... wenn sie einfach nicht zurckkommen wrde? Es gab so viele Gefahren da drauen ... so viel, das gesehen knnte. So viele Mglichkeiten, die ihre Rckkehr verhindern konnten. Und trotzdem lie Jack sie gehen.

Doch in dem Kuss konnte sie spren, dass es ihm einmal mehr das Herz brach. Wie viele Monate wrden vergehen, in denen er auf sie warten wrde? In denen er in den Himmel sehen und an sie denken wrde, in der Ungewissheit, ob sie jemals zu ihm zurckkommen wrde. Das war eine Frage, die niemand beantworten konnte ... auer die Zeit. Doch die Zeit konnte lange sein. Sehr lange.

It's never enough
No it's never enough
(it's never enough)
Oohh


Ja, sie htte bleiben knnen, in seinen Armen. Fr immer. Doch es htte sie frher oder spter kaputt gemacht und damit auch ihn. Sie brauchte ihre Arbeit, immer hatte sie an erster Stelle gestanden und bisher hatte kein Mann es geschafft, sie von diesem Platz zu verjagen. Auch Jack nicht, auch wenn er ihr wichtiger war, als jeder andere Mann. Vielleicht bedeutete ihre Arbeit ihr einfach zu viel ... vielleicht wurde sie deswegen nicht glcklich. Vielleicht zerstrte sie jede Chance selbst ... doch selbst, wenn es so war, dann wrde sie es nicht ndern. Noch nicht ... noch konnte sie ihre Arbeit nicht fr ihn ... fr sie beide ... aufgeben. Und tief in ihrem Herzen war sie sich nicht sicher, ob sie das jemals wrde tun knnen.

The afterglow
The horizon line
The shadows fall
Will you still be mine
Will you still be mine
Will you still be mine I ask


Erneut verschlossen sich ihre Lippen zu einem zrtlichen Kuss, doch in ihm konnte Sam ihre eigenen ngste spren. Jack wrde nicht ewig auf sie warten. Bei jedem Mal, bei dem sie ging, zerstrte sie die Liebe ein wenig mehr, verletzte ihn ein weiteres Mal. Vielleicht ging es hier gar nicht mehr darum, ob sie nach Hause kommen wrde. Irgendwann wrde sie nach Hause kommen ... und dann wrde er nicht mehr da sein. Irgendwann wrde sie einmal zu viel gegangen sein, wrde ihn einen Tag zu lange warten lassen. Und dabei war er alles, was sie wollte. Der Einzige, den sie liebte. Wrde Jack ihr die Ewigkeit vorschlagen, wrde sie nicht einen Moment darber nachdenken und sofort zustimmen. Sie wollte ihn nie wieder verlassen ... und doch waren es schon weniger nur noch Stunden - vielleicht sogar nur noch Minuten - bis ihnen der nchste Abschied bevorstehen wrde. Ein Abschied, der fr immer sein knnte. Ihre letzte gemeinsame Nacht. Ihr letzter Kuss, ihre letzte Berhrung. Sie wusste es nicht.

Niemand wusste es, sie konnte nur hoffen, dass Jack noch da sein wrde, wenn sie zurckkam. Falls sie zurckkam.

If tomorrow never comes I want you to know right now that I
I'm gonna love you until the day I die
If tomorrow falls asleep can you hold me first
I'm gonna love you like it's the last night on earth


Und wieder einmal stand sie auf, wieder verschwand die Wrme in dem Moment, in dem sich ihre Krper nicht mehr berhrten. Sie frstelte leicht, als sie sich von ihm abwandte, obwohl sie sich langsam einen Morgenmantel berzog. Er war nicht in der Lage, sie zu wrmen ... nicht so wie Jack.

"Wiedersehen, Sam", meinte Jack, er wusste, dass sie nicht sprechen wollte ... ihn nicht noch einmal ansehen.

"Wiedersehen." Es war das einzige Wort, welches sie ber die Lippen brachte, doch es klang wie eine Frage; es war eine Frage. Und es tat weh, trotzdem wandte sie sich nicht um, sah nicht zurck. Ihre Sachen waren gepackt, wenn sie aus dem Badezimmer kommen wrde, wrde sie Jack nicht wieder sehen ... wahrscheinlich wrde er nicht einmal mehr da sein. Sie wrde ihn nicht halten; er hielt sie schlielich auch nicht.

- Ende -
Diese Geschichte wurde archiviert am http://stargatefanfic.de/viewstory.php?sid=457