XIV. Das O'Neill Attentat - Band III: Abschiede by Ship84
Summary:

General O’Neill ist tot, doch der Präsident verbreitet das Gerücht, dass O’Neill Selbstmord begangen hat und unter Depressionen litt. Zu allem Überfluss bestätigte Joan diese Gerüchte noch. Die Familie bricht auseinander. Welche Möglichkeiten bleiben, um den Präsidenten zu stoppen, oder etwas gegen seine Machenschaften zu unternehmen? Als eine Verhandlung ansteht, passiert, für Sam, dass unvorstellbare.
Categories: Stargate SG-1 Characters: Daniel Jackson (SG-1), Jacob Carter / Selmak, Janet Fraiser, Other Character, Own Character, Samantha Carter (SG-1)
Genre: Angst, Drama, Friendship, Romance
Challenges: Keine
Series: Die O'Neill Chroniken
Chapters: 31 Completed: Ja Word count: 57459 Read: 182300 Published: 25.10.13 Updated: 30.12.13
Loyalität by Ship84


SGC

Seit einer halben Stunde sind Sam, Tamara, Jacob und Janet im Center. Janet und Tamara haben sich sofort in die Krankenstation zurckgezogen, whrend Jacob mit Sam in das Labor von Dr. Lee gegangen ist, da er den Colonel ber die Naniten informieren wollte. Major Stan dagegen sa erst eine Stunde in der Kantine und seitdem sitzt er im Bro und wlzt alle Zeitungen durch, die Harriman ihm gebracht hatte. Er wollte wissen, was fr Lgen in den Zeitungen stehen, doch schon nach der Ersten konnte er sich denken, wie der Rest aussehen wrde, las dennoch alle Zeitungen durch.
Harriman, ich mchte, dass Sie die Sicherheit verdreifachen, hrt Harriman die Stimme von Stan, der soeben die Treppe zum Konferenzraum runterkommt.
Verstanden Sir, antwortet Walter, ohne aufzusehen.
Haben sich denn wenigstens die Zahlen der Vertrauenspersonen verbessert?, mchte Oliver wissen, der jetzt links neben Harriman steht.
Erheblich Sir. Wir haben jetzt knapp 100 Leute, teilt Walter mit und tippt auf der Tastatur. Sekunden spter taucht eine Liste der Mitarbeiter auf. Sehen Sie, deutet er auf den Bildschirm. Dies sind die Leute, die zu uns gehren, zeigt er auf die blinkenden Namen der Mitarbeiter.
Sehr gut, ist Oliver erfreut, aber auch verwundert. Ich hoffe nur, dass die Leute nicht wegen des Vorfalls zu uns halten wollen, glaubt er, dass Einige nur durch den Mord berzeugt wurden.
Nein Sir. Sie knnen beruhigt sein, entgegnet der Chief. Die berprfung geht voran. Der grte Teil der Personen arbeitet schon sehr lange hier, informiert er seinen Vorgesetzten. Das knnte ein Hinweis darauf sein, wie viele es noch werden, hofft nun auch der Chevronguy.
Wenn Sie meinen, ist der derzeit Kommandierende nicht wirklich berzeugt. brigens haben Sie die berwachungsbnder schon erhalten?, fllt es ihm wieder ein.
Nein Sir. Lieutenant Summers von der Sicherheit wird die Aufzeichnungen in ihr Bro bringen.
Alles klar. Dann whlen Sie jetzt die Alphabasis an.
Jawohl Sir, antwortet Harriman, aktiviert die Adresse der Alphabasis und das Tor ffnet sich.
Diese Geschichte wurde archiviert am http://stargatefanfic.de/viewstory.php?sid=2669