Warum man keine Sonnen Sprengen sollte by Phoenix36
Summary: Durch ein verheerendes Ereignis wird schleudert die Daedalus in eine andere Galaxie... Ein Crossover mit 'Battlestar Galactica'
Categories: Stargate Atlantis Characters: Multi-Chara, Other Character, Ronon Dex, Steven Caldwell
Genre: Crossover, Friendship, General
Challenges: Keine
Series: Keine
Chapters: 4 Completed: Ja Word count: 4402 Read: 18856 Published: 21.11.11 Updated: 21.11.11
Story Notes:

Spoiler: zweiten Staffel von Stargate: Atlantis nach Dreifaltigkeit, BSG Season3 EXODUS, PART 2

Challenge zum Thema:


Crossover mit einer Sci Fi Serie und einem USAF Raumschiff aus Stargate

An Bord der Daedalus sollen sich befinden:
Colonel Caldwell
Ein Mitglied von Sheppards Team
Kapitel 1: ClubMitglied der Sonnensystemvernichter by Phoenix36
Warum man keine Sonnen Sprengen sollte


Erwidern sie das Feuer!", befahl Colonel Caldwell: Railgun Salven um den Weg frei zu machen und einen Mark IX hinterher."

Sie waren in ein von Atlantis etwas entferntes System geflogen um Ronon aus der Gefangenschaft der Genii zu befreien.

Die Genii hatten ihn bei einer Handelsmission gefangen und gehofft, ihn gegen C4 ein zu tauschen, doch er hatte sich befreiet.

Doch wie es der Zufall so will kamen genau in dem Moment die Wraith zum ausdnnen.

Ronon war mittlerweile von der Planetenoberflache geholt worden.

Der Mark IX hatte getroffen, der Wraithkreutzer war zerstrt.

Sir, es befinden sich 4 Hives im Anflug auf dieses System.", meldete der Sensor Offizier.

4 Hives! Wann sind sie da?", fragte Caldwell.

Erst in einer Stunde."

Sir wir knnten ihnen eine Falle stellen, zum Beispiel das Areal verminen. So eine Gelegenheit bekommen wir so schnell nicht wieder!", sagte Ronon der mit auf der Brcke stand.

Ich weis das sie darauf brennen es diesen Schweinehunden heim zu Zahlen.", erwiderte Caldwell und wrgte Ronons Einsprche mit einer Handbewegung ab: Aber wie sie schon gesagt haben so eine Gelegenheit kommt so schnell nicht wieder. Lassen sie sich erst einmal verarzten, sie knnen ja kaum noch stehen. Wir werden uns in der Zeit etwas ausdenken."

Ronon verlies die Brcke in Richtung Krankenabteilung miesepetrig brummelt, doch insgeheim war er dem Colonel Dankbar, er konnte sich kaum noch auf den Beinen halten, so Kaputt war er.

Dr. Novak, Hermiod haben sie eine Idee wie man 4 Hives aufhalten kann?", fragte der Colonel ber Bordfunk.

Auer der Sprengung des Hyperraumantriebs wsste ich keinen Lsungsvorschlag.", antwortete Hermiod sofort.

Wieso sprengen wir nicht gleich die Sonne?", sagte Novak vor sich hin ohne zu bemerken dass ihr Funkgert sendete.

Dr. sie sind ein Genie.", antwortete Caldwell auf diesen unbeabsichtigten Funkspruch.

Bin ich das?", sagte die ganz verwirrt.

SG1 hat vor ein paar Jahren eine Sonne gesprengt und so eine Invasionsflotte vernichtet. Sie haben dazu ein aktiviertes Sternentor in die Sonne geschickt.", erzhlte Hermiod

Hermiod transportiere das Sternentor des Planteten auf die Daedalus und rste es mit einem kleinen Schildgenerator aus.", befahl Caldwell.

Die nchste halbe Stunde waren sie damit beschftigt den Idealen Zeitpunkt fr die Explosion der Sonne zu bestimmen.

Dann setzten sie das Tor aus und schickten es in Richtung Sonne.

Sir wir haben ein Problem!", meldete sich Novak ber Funk.

Was ist Dr.?", fragte Caldwell.

Der Hyperraumantrieb ist soeben ausgefallen!"

Wie schnell bekommen sie ihn wieder online?"

Das dauert mindestens 20 Minuten.", berichtete Hermiod.

Dann beeilen sie sich. Ich mchte nicht mehr hier sein wenn die Sonne Explodiert. Stermann bringen sie uns mit dem Sublichtantrieb so weit wie mglich von hier weg."

29 Minuten spter trafen die 4 Hives ein. Sie entdeckten die Daedalus, die versuchte mit ihrem Sublichtantrieb das System zu verlassen.

Sie gingen auf Abfangkurs.

Hermiod es wre jetzt ein guter Zeitpunkt den Hyperraumantrieb zum laufen zu bringen.", sagte Caldwell und man konnte leichte Unruhe aus seiner Stimme hren.

Der Antrieb muss nur noch anlaufen, das dauert einen Moment.", meldete sich Novak.

In dem Moment als die Hives das Feuer auf die Daedalus erffneten explodierte die Sonne.

Kurz bevor die Druckwelle sie erreichte sprang die Daedalus in den Hyperraum.

Die Daedalus wurde ordentlich durchgeschttelt.

Wir sind viel zu schnell.", bemerkte Hermiod.

Fast eine Minute blieben sie im Hyperraum dann verlieen sie wieder den Hyperraum.

Bericht.", kam es sofort von Colonel Caldwell.

Hyperraumantrieb luft nur noch auf 25, Raumsensoren, Schilde und Waffen soweit OK, Groraumsensoren kommen gerade wieder online.", kam es von der Schadenskontrolle.

Novak, wie lange bis der Hyperraumantrieb wieder voll funktionsfhig ist?"

Mindestens eine Woche wenn nicht sogar mehr, allerdings knnen wir im Moment ungefhr die Geschwindigkeit eines Ha'tak aus ihm heraus bekommen, das dauert eine Ewigkeit nach Hause.", kam es zurck.

Sir, wir haben 5,5 Millionen Lichtjahre zurckgelegt und auf der anderen Seite der Milchstrae, wir sind quasi ber sie hinaus geflogen!", berichtete der Navigationsoffizier.

Suchen sie eine geeignete Ecke zum Rasten, wo uns keiner sieht und reparieren sie dort den Antrieb.", befahl Caldwell.

Als sie in eine geeignete Position in einem Asteroidengrtel geflogen waren und alle unwichtigen Systeme abgeschaltet hatten gab es in einiger Entfernung ein paar Lichtblitze.

Sir eine unbekannte Flotte ist so eben im System aufgetaucht, es sind 43 Schiffe unterschiedlicher Gren. Das Grte ist 2,2 km lang, 500 Meter breit und 250 Meter hoch.", meldete der Sensoroffizier.

Haben sie uns entdeckt?", fragte Caldwell sofort.

Sieht nicht danach aus.", erwiderte der Sensoroffizier: Sie verwenden eine fortschrittliches Radar, doch es ist in der Reichweite sehr eingeschrnkt. Wenn wir in ihre Radarreichweite kommen wrden knnten sie die Daedalus vielleicht orten, doch ich glaube das die Stealthbeschichtung unserer F302 ausreicht um nicht entdeckt zu werden."

Sir ich empfange sehr viele Funksprche, es scheinen berwiegend Statusberichte zu sein, nein warten sie es ist auch so etwas wie ein Radiosender dabei.", berichtete der Kommunikationsoffizier: Warten sie, sie haben gerade Jger zu einem Patrolien und Erkundungsflug losgeschickt, die sind allerdings weit weg und scheinen nicht in unsere Richtung zu kommen."

Beobachten sie sie, ich will keine bsen berraschungen. Benachrichtigen sie Major Schultz er soll mit seinem Team den Jumper den wir leihweise von Atlantis haben nehmen, mit seinem Team zu dieser Flotte fliegen und so viel wie mglich ber sie herausfinden."

1 Tag spter, Galactica Koloniale Flotte

Heute werden wir den inneren Asteroidengrtel durchsuchen um einen mgliche Bedrohung fr unsere Schrfschiffe auszuschlieen. Hot Dog du fliegst mit Starbug, Racetrack du fliegst mit mir, Ice und Firebowl ihr seit das dritte Team. Wir treffen uns in einer Stunde im Hanga.", beendete Lee das Briefing.

2 Stunden spter, Im Asteroidengrtel

Hey Apollo, es ist richtig schn ruhig hier.", meinte Racetrack.

Racetrack sag so was nie wieder, denn jedes Mal wenn jemand das sagt ist es mit der Ruhe vorbei.", sagte Apollo warnend.

Bist du etwa Aberglubisch?", frage Racetrack amsiert.

Warte ich hab da gerade was gesehen. Im Grtel gesehen."

Ach komm Lee, jetzt drehen die Pferde mit dir durch. Na schn lass uns nachschauen.

Galactica hier Racetrack, wir fliegen in den Grtel um ihn uns etwas genauer an zu schauen."

Hier Galactica habe verstanden."

Die zwei Viper die die ganze Zeit Parallel zum Grtel geflogen wahren drehten ab und flogen in den Grtel

Da schon wieder.", sagte Apollo und deutete auf die Stelle wo er es gerade gesehen hatte."

Jetzt hab ich es auch gesehen.", funkte Racetrack zurck.

Beide flogen zu der Stelle an der sie das Objekt zuletzt gesehen hatten.

Als sie um einen sehr gossen Asteroiden herumflogen blieb ihne auf einmal die Luft weg.

Mitten im Asteroidengrtel lag ein c.a. 300 Meter langes Schiff.

Es zeigt keinerlei Aktivitten.", sagte Racetrack als sie den Schock berwunden hatte.

Das heit nicht, dass es nicht aktiv ist.", antwortete Apollo.

Ich schau es mir etwas genauer an.", meinte sie nur noch und war schon losgeschossen.

Racetrack komm zurck.", wollte Lee ihr noch nachrufen, doch in dem Moment wurde er von einem kleinen Asteroiden getroffen und die Kommunikation fiel aus.

Verdammt!", dachte er sich nur noch und flog ihr hinterher.

Racetrack bremste vor dem Schiff stark ab und driftete seitlich, parallel zu Schiff, so dass sie in die Fenster sehen konnte.

Da stockte ihr zum zweiten Mal innerhalb von ein paar Minuten der Atem.

An einem der Fenster an dem sie vorbeidriftete, es war anscheinend die Mensa, saen menschliche Cylonen, und aen.


weiter: Kapitel 2
Diese Geschichte wurde archiviert am http://stargatefanfic.de/viewstory.php?sid=1241